Bioresonanztherapie = Global Diagnostics in der Praxis Thorsten Schulz


Es ist Zeit ihrer Allergie zu verbessern mit dem Global Diagnostics (GD) von Firma Vitatec.
Jeanette Andresen (Heilpraktikerin) und Thorsten Schulz (Heilpraktiker) arbeiten mit dem GD seit Jahren.
Die Zahl der Menschen mit Lebensmittelallergien hat sich in den vergangenen zehn Jahren nach Expertenangaben verdoppelt. Nach Einschätzung des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) gibt es hierzulande rund 6 Millionen Betroffene. Einen Großteil machen sogenannte Kreuzallergien aus. Die stark zunehmende Anzahl chronisch kranker Patienten mit multiplen Belastungen ist heute ein Hauptproblem in der Medizin. Mit der herkömmlichen diagnostischen Methoden findet man aber oftmals nicht die wirklichen Regulationsblockaden im Körper, die den Organismus von einer Heilung abhalten bzw. übermäßige Immunreaktionen auslösen, wie z. B. Allergien.

Die Einzelmessungen werden manchmal von sensiblen Personen als angenehmes Kribbeln empfunden. Ist der Körper einmal durchgemessen, wird der gesamte Vorgang wiederholt, um die ersten Messergebisse auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Im letzten Schritt werden die Daten zugeordnet und zur Betrachtung für den Therapeuten aufbereitet.
Die Vorteile des Bioresonanzgerätes Global Diagnostics: es ist angenehm und zeitsparend für den Patienten. Die Ergebnisse sind unabhängig, da es unabhängig vom Therapeuten misst und somit eine neutrale Therapiekontrolle durch das Global Diagnostics entsteht.

In der Praxis für Osteopathie von Thorsten Schulz wird es seit Jahren schon erfolgreich angewandt.
Global Diagnostics ist ein rein physikalisches Messverfahren, das mit mathematisch-statistischer Methodik eine große Genauigkeit sicherstellt, es ist auf dem neusten Stand der Technik, somit unterstützt es den Therapeuten darin, den energetischen Zustand des Patienten zu erfassen. Die Messung mit dem GD ist technisch außerordentlich präzise und zuverlässig. Dieses Gerät basiert deshalb nicht auf radionischen oder esoterischen Thesen und Ideen, sondern es misst nach physikalischen Methoden die Körperstrukturen. Es ordnet die gefundenen Messwerte in Kategorien und Reihenfolgen, die sich in Zehntausenden von Messungen als therapierelevant erwiesen haben, und stellt die therapeutischen Erfordernisse in den Vordergrund. Eine Studie des Universitätsklinikums Graz (Univ.-Prof. Dr. med. Martie Truschnig-Wilders), die die Übereinstimmung von gängigen, medizinisch-diagnostischen Untersuchungsverfahren mit den Messergebnissen des GDs bestätigt.

Hier einige Bereichen in denen Global Diagnostics – Vitalfeldtherapie angewandt werden können:
Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Unterstützung bei Mangelzuständen von Mineralstoffen und Vitaminen, Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, bei Erschöpfungszuständen und Burn-out.

Auszug aus: "Hallo Wochenende", 04.02.2017

Sprechzeiten


Vormittags
Mo bis Fr   8 - 12:30 Uhr
Nachmittags
Mo    14:30 - 17:30 Uhr
Di     14:00 - 17:30 Uhr
Mi     14:30 - 17:00 Uhr
Do    14:30 - 16:00 Uhr

Telefon  05137 - 81 86 82 6

 

Behandlungszeiten


Mo - Mi  8:00 - 19:00 Uhr
Do         7:00 - 17:00 Uhr
Fr          7:00 - 14:00 Uhr

 

Global Diagnostics …


drucker

Professioneller Assistent für die Bioresonanz-Therapie.

» zum neuen Therapieverfahren