Therapie ohne Medikamente


Leistenschmerzen sind eine oft geschilderte Symptomatik in der täglichen osteopatischen Praxis wie bei Thorsten Schulz und Team. Dabei ist Differentialdiagnostisch grundsätzlich an viele Erkrankungen zu denken.

Nicht immer liegt dem Schmerz eine Erkrankung der Hüftgelenke zugrunde. Zunächst sollten organische Ursachen, wie Nieren- oder Darmkrankheiten ausgeschlossen werden. Besonders bei Frauen könnten auch Erkrankungen der inneren Geschlechtsorgane infrage kommen. Anhaltende Leistenschmerzen sind häufig nach Leistenbruchoperationen anzu¬treffen. So geben nach der Operation 30-60% der Patienten immer noch Schmerzen an.

Überdurchschnittlich häufig sind von dem Symptom des Leistenschmerzes Fußballspieler betroffen.
Hierzu ein Beispiel aus der Praxis von Thorsten Schulz: Ein 32 Jahre alter Patient, Hobby Fußballer, hat seit mehr als 1,5 Jahren Schmerzen in der rechten Leiste. Schulmedizinisch wurden zahlreiche Untersuchungen gemacht ohne eine Ursache für den Schmerz zu finden. Nach dem Anamnesegespräch wurde klar, dass es kein Trauma gab (dies bedeutet kein Sturz oder Gegner-Einwirkung). Osteopathen  betrachten alle Körperfunktionen und Strukturen als ein einheitliches Ganzes. Jede Verletzung oder Entzündung an irgendeiner Stelle dieses Systems kann Schmerzen im Rücken bzw. in der Leiste verursachen. Bei der Osteopathischen Untersuchung des Patienten ergaben sich verschiedene Zusammenhänge zum Leistenschmerz. Der Patient hatte einen funktionellen  Beckenschiefstand, eine empfindliche Blindarmnarbe, sowie Wirbelfehlbewegungen im Übergangsbereich von Brust- und Lendenwirbelsäule, der ersten 2 Halswirbel sowie am linken Kiefergelenk.

Durch spezielle Techniken auf die jeweilig gefundene Struktur konnte schon nach 2 Behandlungen ein deutliche Schmerzreduktion erreicht werden. In Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt konnte das Kiefergelenk entlastet werden und somit die Belastung von Atlas und Axis (die ersten beiden Halswirbel) und vom Kreuzbein-Darmbein-Gelenk genommen werden.

In der Praxis von Thorsten Schulz und Team ist es gelungen, durch langjährige Erfahrung und guten Strategien aus verschieden Bereichen der Medizin ein gutes Konzept zu erarbeiten.

Auszug aus: "Hallo Wochenende", 03.02.2018

Sprechzeiten


Vormittags
Mo bis Fr   8 - 12:30 Uhr
Nachmittags
Mo    14:30 - 17:30 Uhr
Di     14:00 - 17:30 Uhr
Mi     14:30 - 17:00 Uhr
Do    14:30 - 16:00 Uhr

Telefon  05137 - 81 86 82 6

 

Behandlungszeiten


Mo - Mi  8:00 - 19:00 Uhr
Do         7:00 - 17:00 Uhr
Fr          7:00 - 14:00 Uhr

 

Global Diagnostics …


drucker

Professioneller Assistent für die Bioresonanz-Therapie.

» zum neuen Therapieverfahren