Der Sanfte Weg der Wirbelsäulen-Korrektur

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten, kostenintensivsten und medizinisch ungelösten Problemen in Deutschland. Bis zu 85% der Deutschen leiden im Laufe ihres Lebens an Rückenschmerzen. In Deutschland sucht jeder fünfte Patient eine Allgemeinmedizinische Praxis und jeder dritte Patient eine Orthopädische Fachpraxis wegen Rückenschmerzen auf. Der Volkswirtschaftlich jährliche Schaden für Deutschland beträgt ca. 49 Milliarden Euro (Renker et al 2009). In den letzten 10 Jahren kamen mehr als 60% der Patienten in die Praxis von Thorsten Schulz wegen Beschwerden an der Wirbelsäule.

Anders als in vielen anderen Bereichen der Medizin sieht die Praxis für Osteopathie Thorsten Schulz und sein Team den Menschen als Ganzes. Ein Model das eigentlich aus der Architektur stammt stellt dies am besten dar. Das Tensegrity-Model, dies ist eine  Wortschöpfung und  setzt sich zusammen aus den englischen Begriffen »tension« (Spannung) und »integrity« (Ganzes, Zusammenhalt). Wenn man sich die Wirbelsäule wie ein Bild von einem Segelschiff mit Mast, Wanten und Takelage vorstellt, so ist dies ein gutes Bild von dem statischen Verhältnis in der Wirbelsäule.  Ein solcher Mast trägt keine Last, sondern dient als stabiles Element innerhalb eines Verspannungssystems, die vielen Seile die mit dem Mast verbunden sind verleihen ihm so Stabilität und so ähnlich ist es auch bei unserer Wirbelsäule. Dies gilt auch für die  Kraftverteilung der Kopfgelenke, obwohl der Kopf ca. 5kg wiegt kommt auf den ersten Halswirbel, den Atlas kein Gewicht an. (Quelle Koerner Osteopathische Medizin). Sinnvolle Informationen auf das Spannungssystem zu geben, um eine bessere Neurologische Verschaltung zu erreichen ist das Ziel.

Ein Teil der Faszien Therapie (FDM)  ist zur Zeit in aller Munde und wird teilweise extrem schmerzhaft ausgeführt. Es gibt wesentlich sanftere Wege die Faszien zu entspannen, auch müssen Wirbel nicht immer und automatisch eingerenkt werden. Kleine Impulse auf bestimmte Areale im Bereich der Wirbelsäule auch der Extremitäten reichen aus, um das Nervensystem neu zu informieren und schmerzhafte Bewegungsmuster zu löschen, manchmal ist es dafür nötig, medizinische Geräte einzusetzen.

Das Team von der Praxis für Osteopathie Thorsten Schulz ist auf dem aktuellen Stand der Therapiemöglichkeiten bei Rückenschmerzen. Ihr Ziel ist es immer den Patienten wieder zu voller Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen, nicht einfach Symptome zu unterdrücken.


Auszug aus: "Hallo Wochenende", 04.11.2017

Sprechzeiten


Vormittags
Mo bis Fr   8 - 13:00 Uhr
Nachmittags
Mo    14:00 - 17:30 Uhr
Di     14:00 - 17:30 Uhr
Mi     14:00 - 17:00 Uhr
Do    14:00 - 16:00 Uhr

Telefon  05137 - 81 86 82 6

 

Behandlungszeiten


Mo - Mi  7:00 - 19:00 Uhr
Do         7:00 - 19:00 Uhr
Fr          7:00 - 14:00 Uhr

 

Global Diagnostics …


drucker

Professioneller Assistent für die Bioresonanz-Therapie.

» zum neuen Therapieverfahren