Die Osteopathie sieht den Menschen als Einheit. Damit unterscheidet sie sich deutlich von Fachärzten die nur ihren Teilbereich sehen.
Nicht selten hört man von Patienten die einen Facharzt aufsuchten: „Ich habe den Arzt gefragt, ob es sein kann, dass mein Fuß die Beschwerden vom Knieverursachet“. Die Antwort war: „Kann nicht sein“.
Einige Schulmediziner kennen keine Vernetzung, oder lehnen es ab. Dabei ist alles was uns umgibt „Vernetzt“. In der Natur und auch in der Wirtschaft gibt es diese Wechselbeziehungen. Hier Patienten Beispiele aus der Praxis für Osteopathie von Thorsten Schulz:
Ein Patient kam mit Schluckbeschwerden in die Praxis, der HNO-Arzt und der Gastroenterologe konnten nichts feststellen, es wäre stressbedingt war die Aussage.
Bei der osteopathischen Untersuchung gab es an der Schädelbasis Spannungen, diese wurden mittels osteopathischen Techniken entspannt. Ausgelöst wurde diese Spannung durch eine Zahnkrone die einen Frühkontakt hatte. Die Schluckbeschwerden waren sofort nach der Behandlung verschwunden. Um das Ergebnis zu halten, musste der Patient zu seinem Zahnarzt, der den Frühkontakt korrigierte.
Ein weiteres Beispiel: Eine Patientin mit Beschwerden am äußeren rechten Oberschenkel kam in die Praxis. Sie hatte bereits Spritzen-, Elektro-, Physiotherapie ohne Erfolg. Bei der osteopathischen Untersuchung stellte sich heraus, dass es sich um eine seltene Beckenverdrehung handelte. Die Patientin hatte zusätzlich Blähungen und wechselnden Stuhlgang. Diese war die Folge einer zu hohen Spannung eines Schließmuskels im Übergang vom Dünndarm zu Dickdarm. Die Beschwerden waren nach 3 Behandlungen verschwunden.
Schwache Muskeln, Bandscheibenvorfälle können schon eine Ursache für Rückenschmerzen sein, aber eben nicht die einzige Ursache, denn Menschen mit sehr starken Muskeln und ohne Bandscheibenvorfällen haben auch Rückenschmerzen.
In der Praxis für Osteopathie von Thorsten Schulz hat sich seit 10 Jahren ein Netzwerk von Ärzten und Zahnärzten gebildet, wo die interdisziplinäre Zusammenarbeit groß geschrieben wird.
Die Osteopathie ist aber keine Wunderheilung. Patienten die Beschwerden seit Monaten oder gar Jahren haben, dürfen nicht erwarten, dass sie nach nur einer Behandlung beschwerdefrei sind.

Auszug aus: "Hallo Wochenende", 01.10.2016

Sprechzeiten


Vormittags
Mo bis Fr   8 - 12:30 Uhr
Nachmittags
Mo    14:30 - 17:30 Uhr
Di     14:00 - 17:30 Uhr
Mi     14:30 - 17:00 Uhr
Do    14:30 - 16:00 Uhr

Telefon  05137 - 81 86 82 6

 

Behandlungszeiten


Mo - Mi  8:00 - 19:00 Uhr
Do         7:00 - 17:00 Uhr
Fr          7:00 - 14:00 Uhr

 

Global Diagnostics …


drucker

Professioneller Assistent für die Bioresonanz-Therapie.

» zum neuen Therapieverfahren